+++ Cockpitflug mit Lufthansa Boeing 737 +++

16.10. - 19.10.2003

Sozusagen in letzter Sekunde habe ich es geschafft, mit meinem Cousin noch einmal auf der Boeing 737 durch Europa zu touren. Ab dem 1.11.03 gilt ein verschärftes Luftfahrtgesetz, dass so ziemlich allen vom Notarzt bis zur Bordratte das Betreten des Cockpits verbietet. Um so schöner, dass ich so einen Umlauf noch mal miterleben durfte. Und natürlich special thanks an die gesamte Crew und vorallem meinem Cousin, F/O Philip Kirchner! :o)

Hier ein kurzer Überblick über all meine Flüge.... Schade dass ich keine Miles&More Card habe! ;-)

 

1. Tag: Frankfurt - Bilbao - Frankfurt - Hannover

 

 

Paris von oben auf dem Weg nach Bilbao

 

Flughafen Charles de Gaulle (wo wir später auch noch hinflogen, leider aber abends)

 

Wir cruisen auf unserer Reiseflughöhe von 35.000ft Richtung Bilbao

 

Anflug auf Bilbao entlang einer sehr imposanten Steilküste

 

Turning on final, vor uns der Hafen von Bilbao

 

Mittlerweile haben wir die Stadt Bilbao erreicht

 

Runway in sight

 

Nach der Landung: Outside check - hier zum Beispiel der Fahrwerksschacht der Boeing 737

 

Das Terminal von Bilbao

 

Sehr stylish!

 

Alle Schaufeln noch da....

 

Das Cockpit unseres "Bobbys"

 

Das Overheadpanel

 

Ein Blick auf die Fernsehecke.... rechts vom Steuerhorn kann man sehen, was in der Kabine so vor sich geht

 

Die Informationen für die Groundcrew werden zwischen die Schubhebel geklemmt, je unordentlicher der Haufen wird, desto näher rückt der Start

 

und Pushback!

 

Cleared for take-off!

 

Dämmerung im Anflug auf Frankfurt

 

Das letzte Bild des Tages...

 

2. Tag: Hannover - München - Köln/Bonn - München - Paris CDG - München

 

Ein Blick in die Kabine - übrigens haben Business und Economy Class die selben Sitze. Dafür gibts in der Business was zu essen.

 

Der zweite Flug des Tages führt uns nach Köln/Bonn - schön zu sehen sind der Kölner Dom und die Rheinbrücken

 

aber noch schöner zu sehen ist Leverkusen und seine hübsche "Innenstadt" - das Werksgelände von Bayer

 

Noch ein mal ein schneller Blick auf die Kölner Innenstadt...

 

...dann sind wir auch schon im Endanflug auf CGN

 

Kurz vorm touchdown, wie sich unschwer erkennen lässt

 

Ein Blick aufs Autopilotpanel vom wirklich sehr bequemen Sitz des Käptn

 

Und wieder zurück Richtung München. Philip passt auf dass der Vogel nicht vom Himmel fällt

 

Nein, diese Air Berlin wurde nicht entführt, sie ist im Anflug auf die Parallelbahn in München

 

Im Final Approach auf den Franz Josef Strauß Airport

Video von der Landung (11MB)

 

Ja mei, a furchtbar'n Fußballverein, ober a scheens Flughof'n hommerns, die Münchner!

 

Nach einem kleinen Aufenthalt geht es weiter nach Paris

 

Leider war meine Kamera mit der atemberaubenden Szenerie von Paris etwas überfordert, das Ergebnis kann man aber fast schon wieder als Kunst einstufen :o)

 

3. Tag: München - Frankfurt - Bologna - Frankfurt - Lyon

 

Ein Blick aus dem funkelnagelneuen Terminal 2 in München auf unsere Maschine nach Frankfurt

 

Der Flughafen Frankfurt mal aus ner anderen Perspektive

 

Hinter Mainz drehen wir auf die RWY 07L ein

 

Heute fliegt der Käptn

 

Cleared to land auf Deutschlands größtem Flughafen

 

Noch ein Kalenderbild: Der Schwarzwald auf dem Flug nach Bologna

 

Von wegen Bella Italia! In Bologna sind's 7°C und Regen!

 

Pushback unter dem verregneten Abendhimmel

 

4. Tag: Lyon - Frankfurt - Dresden - Frankfurt

 

Nach einem halbtägigen Aufenthalt in Lyon in einem Hotel wo eine Flasche Heineken lächerliche €6,90 und das Continental breakfast €23 kostete, geht es wieder zurück nach Deutschland - allerdings nicht mit diesem Flieger

 

Der Alpen höchster Berg - le Mont Blanc

 

Wer von Lyon nach Frankfurt auf der rechten Seite sitzt, kann die Hälfte des Fluges das spektakuläre Alpenpanorama genießen....

 

...natürlich nur bei gutem Wetter ;-)

 

Ein Blick auf den Kranich

 

In Frankfurt hatten wir dann wieder ein wenig Aufenthalt, was ich mal wieder dafür nutzte den bequemen Captain's seat zu beschlagnahmen :o)

 

Ein wenig planespotting aus der Perspektive des Captains... hier rollt gerade eine SAS MD-80 ans Gate vor uns

 

Kurz vor dem Line up für das letzte Leg des Umlaufs in die sächsische Landeshauptstadt

 

Ein letzter Outside check...

 

Der F/O befindet die Maschine als flugtüchtig....

 

Und noch einmal das Cockpit in voller Pracht! Das ist noch richtiges Fliegen, im Gegensatz zu diesem Hi-Fi-Laden mit Flügeln, der sich Airbus nennt.... ;-)

 

Tja, was soll ich da noch sagen! Jumpseatfliegen ist schon was feines! Man sieht viel und kriegt Business Class-Essen! Schade, dass das in Zukunft nicht mehr möglich sein wird. Ich hoffe, dass euch die Bilder gefallen haben und das Cockpitfeeling ein wenig rüberkam. Noch einmal vielen Dank an die Crew und die Gepäckermittlung von Lufthansa, die sich so toll um meinen Koffer gekümmert hat! *hüstel*

Alle Fotos © Lukas Kirchner

www.airlinersite.com